Ratgeber für die perfekte Pflege deiner Haare!

Ratgeber für die perfekte Pflege deiner Haare!

Hättest du gerne schönes, weiches und gepflegtes Haar? Viel zu viele von uns haben trockenes, dünnes oder fettiges Haar. Die Ursache hierfür ist meistens eine zu häufige Wäsche deiner Haare mit Shampoo.

Eine gute Haarpflege kann helfen. Schonende Haarpflege Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen die deinem Haar Feuchtigkeit und gleichzeitig Glanz, Stärke und Gesundheit zurückbringt.

Gehe zu: So pflegst du deine Haare richtig

Haarpflege für Männer und Frauen

Trockene Haare sehen langweilig aus, dünnes Haar, welches kraus und ohne Glanz ist. Kommt dir das bekannt vor? Du bist nicht alleine damit. Die Ursache ist hierfür in der Regel schnell gefunden. Zu viel Shampoo und Chemikalien trocknen deine Haut und deine Haare aus.

Eine gute Haarpflege kann glücklicherweise eine Lösung für dieses Problem sein. Wenn du ein gesundes und feuchtigkeitsspendendes Shampoo und Spülung benutzt, dann bist du auf dem richtigen Weg. Egal ob Mann oder Frau, jung oder alt. Deine Haare benötigen eine liebevolle Behandlung. Lies mehr darüber und erfahre welche Tipps es gibt um gesunde, schöne und starke Haare zu haben.

Haarpflege für trockenes Haar

Trockenes Haar ist langweilig. Wenn du unter trockenen Haaren leidest, dann ist dein Shampoo meistens der Verursacher hierfür. Wenn du ein Shampoo verwendest, welches kräftige Seife enthält, dann trocknen deine Haare und deine Kopfhaut schnell aus. Tausche das Shampoo lieber gegen ein Shampoo mit natürlichen Inhaltsstoffen.

Du hast trockenes Haar, weil deiner Kopfhaut ein natürlicher Fettfilm fehlt – Talg – welches deinen Haaren in der Regel einen schönen Look verleiht. Viele verwenden ein Shampoo welches die Kopfhaut austrocknet. Und vielleicht bist du gar nicht im Klaren darüber. Oftmals haben Shampoos sehr extreme Inhaltsstoffe und diese sind nicht gut für deine Haare oder deine Haut.

Zum Glück gibt es effektive Lösungen mit natürlichen Inhaltsstoffen. Hair Clean Shampoo von Australien Bodycare enthält Kokosöl, Shea Butter und Teebaumöl – allesamt natürliche Inhaltsstoffe die deinen Haare Feuchtigkeit und Stärke verleihen.

Hair Clean stellt beschädigtes Haar wieder her und zudem wirkt Teebaumöl antiseptisch und reinigt deine Haare und deine Kopfhaut. Ein gutes Haarpflege Produkt wirkt effektiv gegen Schuppen, Trockenheit und juckender Kopfhaut und sorgt gleichzeitig für die beste Haarpflege.

LESE AUCH: Schuppen loswerden

Pickel auf der Kopfhaut

Pflege von lockigem Haar

Locken. Kleine Locken, große Locken, gekräuselte Locken. Diese haben meist ein völlig unkontrollierbares Leben. Um die Widerspenstigkeit zu bewahren, damit deine Locken nicht kräuseln, ist es wichtig, dass deine Haare genügend Feuchtigkeit bekommen.

Wenn du Locken hast, solltest du es mit einem durchspülen versuchen, anstatt deine Haare zu waschen. Viele sind der Meinung, dass Locken an Tag 2 oder 3 nach dem Waschen besser sitzen. Wenn du deine Haare wäscht kannst du auf ein gesundes Shampoo und Spülung zurückgreifen, wie z.B. Hair Clean Shampoo oder Hair Conditioner von Australien Bodycare.

Haarpflege für dünnes Haar

Vielen Menschen haben dünnes Haar. Glattes und dünnes Haar wird schnell fettig und kann strähnig und langweilig aussehen. Das liegt an der Tatsache, dass das natürliche Fett auf der Kopfhaut nicht liegen bleibt, sodass es in die Haare gelangt.

Wenn du fettigen Haaren entgegenwirken möchtest mit einer noch häufigeren Haarwäsche, dann wirst du genau das Gegenteil erreichen. Stattdessen solltest du versuchen deine Haare nur jeden zweiten oder sogar dritten Tag zu waschen.

Verwende zudem ein mildes Shampoo, welches deine Haare effektiv reinigt ohne Schaden herbeizuführen. Hair Clean von Australien Bodycare enthält Teebaumöl und hat eine antiseptische Wirkung und sorgt dafür, dass deine Haare nicht austrocknen. Das Shampoo wirkt sehr gut bei lockigem Haar.

TIPP: Scalp Cure ist äußerst effektiv, wenn du unter fettigem Haar und einer trockenen Kopfhaut leidest. Lass die Produkte über Nacht einwirken um das bestmögliche Resultat zu erreichen.



Geschädigtes Haar – so pflegst du deine Haare richtig

Das Färben und Aufhellen deiner Haare sind sehr ungesund für dein Haar. Die Proteine in deinen Haaren werden hierdurch herausgezogen und machen das Haar glanzlos und dünn. Um den Schaden zu korrigieren, solltest du Produkte wählen, die viel Protein und Feuchtigkeit enthalten.

In diesem Falle ist Kokosöl eine günstige und effektive Lösung. Forscher haben herausgefunden, dass Kokosöl eine sehr gute Eigenschaft haben in das Haar einzudringen und diese wiederaufzubauen. Ansonsten ist es sehr schwer geschädigtes Haar wiederaufzurichten. Kokosöl kann zudem den Verlust von Proteinen verhindern.

Scalp Cure von Australien Bodycare enthält Kokosöl und Teebaumöl und eignet sich ideal für die Pflege und Erholung von geschädigtem Haar.

Haarpflege Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen

Oftmals enthalten Shampoos und Spülungen schädliche Chemikalien, welches deine Haare und deine Kopfhaut beschädigt. Wenn du demnach Probleme mit deinen Haaren oder deiner Kopfhaut hast, dann solltest du stattdessen Shampoo mit natürlichen Inhaltsstoffen verwenden. Die Produkte von Australien Bodycare sind dermatologisch getestet und enthalten natürliche Inhaltsstoffe und Zutaten.

Hausgemachte Haarpflege

Du kannst dir auch deine eigene Haar kur erstellen mit Zutaten, die du vielleicht schon in deinem Kühlschrank vorfindest. Diese Haar Kur eignet sich ideal für geschädigtes Haar. Alle Zutaten sind zu 100% natürlich und haben eine pflegende Wirkung auf deine Haare.

Kokosöl kannst du nahezu in jedem Supermarkt kaufen. Du solltest allerdings darauf achten, dass du den kalt gepressten ohne Zusätze kaufst. Dieser ist bei Raumtemperatur in einer festen Form.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Kokosöl
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 Banane
  • 1 Tasse Mandelmilch

Beginne damit eine halbe Banane zu zerstampfen, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Bananen stärken deine Haare und helfen beim Wachsen. Jetzt fügst du ein Ei in eine Schale – ein Ei ist sehr effektiv gegen kräuselndes Haar. Jetzt nimmst du die 2 Esslöffel Kokosöl und 3 Esslöffel Olivenöl und fügst diese hinzu. Zum Schluss mischt du eine Tasse Mandelmilch dazu. Mandelmilch macht die Haare weich und erleichtert es dem Kokosöl in das Haar durchzudringen um dieses wiederaufzubauen.

Jetzt mischt du alles in einer Schale zusammen. Kokosöl besteht aus einer festen Form bei Raumtemperatur. Wenn also noch immer Klumpen vorhanden sind, kannst du es für 1-2 Minuten in die Mikrowelle geben. Trage die Mischung gründlich auf deine Haare auf und lass es 30 Minuten einwirken, bevor du deine Haare ausspülst.

TIPP: Füge etwas Teebaumöl hinzu, wenn du Bakterien in deinem Haar effektiv entgegenwirken möchtest.

LESE AUCH: Probleme auf der Kopfhaut können behandelt werden